Sonnenuntergang auf Mykonos

Endlich hat es das Team der Brücke geschafft, den Anker – ganz nach Wunsch des Lotsen – fest mit dem Meeresboden zu verbinden, damit unsere „Weiße Lady“ auch im Wind der Insel, ruhig und sicher auf dem Wasser liegt und somit auch die Sicherheit der Gäste bei der Ausschiffung gewährleistet ist.

Ein Ring von Inseln… etwa ein Fünftel des griechischen Landes verteilt sich im Wasser. Insgesamt gibt es etwa 10.000 Inseln (inkl. der Felseilande). Die Kykladen, wozu auch Mykonos gehört, ist der Inbegriff – mit Ihren weißen Häusern, blauen Türen und dem tiefblauen Wasser des Meeres – der griechischen Inselwelt. Jede dieser Inseln ist eine Welt für sich und zeichnet sich auch durch eine Besonderheit aus. Nicht umsonst haben schon die griechischen Götter die schönsten Inseln bewohnt und vielleicht auch zu dem gemacht was sie heute sind.

DSCN5255
Nachfolger des berühmeten Petros

Mykonos selber ist gerade mal 86km² groß, sehr flach, kahl und immer windig. Im ersten Moment klingt das gar nicht schön und macht schon gar keine Lust auf Urlaub. Sie ist dennoch die meistbesuchte Insel in der Ägäis.

DSCN5262

Die vielen weißen Häuser mit ihren blauen Fensterläden, Türen und Geländer, engen Gässchen, kleinen Kirchen,

DSCN5283
Die Windmühlen einmal von einer anderen Perspektive gesehen

Steinmäuerchen, die schönen Windmühlen und allem voran die Pelikane (Nachfolger des berühmten Pelikan Petros) geben der Insel dieses gewisse Etwas. Das haben auch die Promis, in den 80iger Jahren bereits, entdeckt. Ebenso haben sich hier auch viele Künstler niedergelassen.

GR

Nachdem das Schiff, vor dem Wind sicher verankert ist, entschließt sich auch mein Mann mit mir in der Stadt Chora einen Spaziergang zu machen, einen Sundowner zu nehmen und den Abend mit einem  griechischen „Mulatschak“ (leckeres Essen und Trinken) ausklingen zu lassen. Wir waren zu oft hier und daher müssen wir nicht mehr auf kulturellen Spuren wandeln.

DSCN1414

Wir lieben einfach die griechische Küche und mit diesem besonderen Inselflair schmeckt alles viel besser.

Um den Sonnenuntergang noch zu erreichen suchen wir ein nettes Lokal und gönnen uns dazu einen leckeren Cocktail. Uns wird ein sehr schöner Sonnenuntergang geboten, das Licht ist perfekt und wir genießen den Blick zu den Windmühlen und auf die untergehende Sonne.

IMG_3665

Danach schlemmern wir uns wieder mal durch die Speisekarte und dann heißt es schon wieder „Leinen los und Kurs auf Peleponnes/Kalamata“!

Fazit: Eine Kreuzfahrt zu den griechischen Inseln sollte immer Santorin und Mykonos beinhalten. Sie sind einfach wunderschön und ganz besonders.

Auf dem Rückweg zum Schiff, durch die engen Gässchen stellen wir fest, dass jedes Haus frisch gestrichen ist, teilweise sind die Maler – selbst im Dunkeln – noch bei der Arbeit. Die Fensterläden und Türen sind in einem kräftigen Azur Ton aufgefrischt worden und sämtliche Shops sind bereits bis lange in die Abendstunden hinein geöffnet. Hier findet man Souveniers, Hübsches für Zuhause und die Arbeiten und Werke der Künstler.

Mykonos ist bereit für den Sommer 2017! Welcome and enjoy!

DSCN5269

„Be thankful and follow your heart, it knows the way!“

Eure Waltraud

Advertisements

6 Antworten auf “Sonnenuntergang auf Mykonos”

  1. Hallo Waltraud,
    die Bilder sind ja ein Traum !!! 🙂
    Leider habe ich es bisher noch nicht nach Mykonos geschafft. Aber wenn ich das so sehe … 😉
    Liebe Grüße
    Klaus

    Gefällt mir

  2. Hallo Frau Hansen,
    das haben Sie geschafft – Lust auf Mykonos! Schon auf der Liste vermerkt;-)
    Genießen Sie diese kostbaren Momente mit Ihrem Kapitän!
    Herzlichst
    Helga E.-D.

    Gefällt mir

  3. Hallo Waltraud, ein schöner Bericht von einer Insel, welche ich auch einmal besuchen sollte: ich liebe Pelikane, ich bin so fasziniert von diesen Vögeln 😀
    Danke für die schönen Bilder
    Liebe Grüße Jacqueline

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s