Verliebt in Sri Lanka II

Alle die mit Phoenix reisen wĂŒrde ich wirklich empfehlen, die AusflĂŒge online, vorab zu buchen. An Bord wird nur noch nach VerfĂŒgbarkeit gebucht. Die AusflugsplĂ€tze werden nach den online Vorausbuchungen bemessen und dann gibt es auf manchen AusflĂŒgen leider keine PlĂ€tze mehr, da bei geringerer Nachfrage kein zusĂ€tzlicher Bus bestellt wird.

Wir sind jung und dachten uns auch, irgendein Ausflug wird schon ĂŒbrig sein  – wir sind zum ersten Mal auf Sri Lanka und haben noch nichts gesehen, daher können wir jeden Ausflug buchen. Schließlich will man sich ja nicht schon Monate vorher festlegen. Ganz nach dem Motto: „Wer weiß denn schon was wir dann machen wollen“.. So dieses Prinip hat zwar funktioniert, weil wir wussten dann, dass wir doch einen gefĂŒhrten Ausflug machen wollen, da man ja doch dann andere Informationen bekommt. Leider waren alle AusflĂŒge ausgebucht und wir „Verliebt in Sri Lanka – Teil II“ mussten schnell eine Alternative finden. Wir sind flexibel und kreativ und so war schnell eine attraktive alternative Lösung gefunden.

In der Zwischenzeit hat mein Papa das Schiff sicher angelegt und an der Pier erwarteten viele TĂ€nzer und ein BegrĂŒĂŸungskomitee unsere GĂ€ste.

sri lanka6

An der Gangway wurden wir von sĂŒĂŸen Kindern, in weißer Tracht gekleidet, mit Blumen begrĂŒĂŸt. Jeder Gast bekam eine dieser wunderschönen, exotischen Blumen. Die BegrĂŒĂŸung war eine schöne Überraschung und tolle Geste!

Da war richtig was los und die GĂ€ste der Albatros genossen sichtlich dieses Schauspiel.

Ach ja, hier ĂŒbrigens die Nationalblume von Sri Lanka – die blaue Seerose! Sie steht fĂŒr Reinheit und Wahrheit. Sie ist nicht nur schön anzusehen, sie duftet auch wundervoll und betörend.

2017-03-18-PHOTO-00000293

sri lanka 4

Nun wollten auch wir losziehen, so viele Möglichkeiten blieben uns leider nicht, daher entschlossen wir uns, einen Badetag zu einzulegen. Zwar schade, in diesem schönen Land, aber die Zeit wÀre sowieso zu kurz um viel zu sehen, daher werde muss ich unbedingt wiederkommen und lÀnger bleiben.
Nach einer kurzen Absprache mit einem Taxifahrer brachte dieser uns zum Hotel Shangri-La! Auch dort wurden wir sehr freundlich begrĂŒĂŸt und willkommen geheißen. Wir besprachen unser Anliegen mit dem Resort Manager und buchten dann das Paket „Pool & Lunch“ fĂŒr 36 USD. Am Pool wurde fĂŒr uns eine bequeme Liege mit Schrim und einem Handtuch vorbereitet.


Bei freien W-LAN & abwechslungsreichen Mittagsbuffet ließ es sich sehr gut in der Hotelanlage verweilen. Das Personal war extrem gastfreundlich und zuvorkommend.



Den schönen Strand konnten wir leider nicht nutzen, da dieser wegen des hohen Wellenganges gesperrt war. Trotzdem war es ein toller Tag zum chillen 🙂

WÀhrend wir den Tag im Hotel zum Baden nutzten, machte mein Vater  mit Thomas und dem  Filmteam einen kleinen Ausflug.

Wir trafen ihn dann wieder im Hotel zum Lunch! Leider sind die Aufenthalte viel zu kurz und so mussten wir dann auch schon bald wieder zurĂŒck auf das Schiff. Der nĂ€chste Tag ist wieder ein Seetag, bevor wir die Malediven erreichen.

2017-03-18-PHOTO-00000294

Auf dem Schiff gab es vor dem Auslaufen eine kleine Show einer Folkloregruppe aus Sri Lanka. Die Folkloretruppe verabschiedete uns mit einer berauschenden Show aus Tanz und Akrobatik. Die wertvollen KostĂŒme sind handgefertigt und teilweise aus echtem Silber. Wunderschön anzusehen.

Ich bin total verliebt in Sri Lanka, es ist ein wunderschönes Land. Die Menschen sind gastfreundlich und zuvorkommend. Schon bald werde ich wieder kommen und dann fĂŒr lĂ€nger bleiben, um Sri Lanka zur GĂ€nze zu erkunden.


Mit einem perfekten Sonnenuntergang verlassen wir Sri Lanka und nehmen Kurs auf Male/Malediven!

STAY TUNED

Eure Mirjam 💕

Advertisements

4 Antworten auf “Verliebt in Sri Lanka II”

  1. Liebe Mirjam,
    Ich möchte Dir heut einmal Danke sagen, fĂŒr die wirklich schönen Fotos und die tollen Berichte, es macht Spaß alles zu lesen und mit Sri Lanka, könnte es sein, dass Du mich auf ein neues Ziel bringst. 😄 Weiterhin noch eine schöne Reise und tolle Erlebnisse.
    Und liebe GrĂŒĂŸe auch an den Papa
    Sigrid

    GefÀllt mir

  2. Hallo Mirjam,

    da dĂŒrfen wir uns aber schon sehr auf die neuen Folgen von VnM freuen – vielen Dank fĂŒr das AppetithĂ€ppchen;-) Wunderschöne Bilder, besonders das mit Papa!

    Herzliche GrĂŒĂŸe und noch viele schöne EindrĂŒcke
    Helga E.-D.

    GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s